Mehrfarbiger Folienplot

Mehrfarbiger Folienplot

Neben der Variante von einfarbigen Folienplots besteht auch die Möglichkeit beispielsweise Ihr Logo oder einen Schriftzug auf mehrfarbigen Folienplot plotten zu lassen. Durch diese Möglichkeit sind Sie nicht mehr darauf beschränkt einfarbig Folienplots zu bestellen, sondern können auch andere mögliche Farben nutzen.

Ähnlich wie bei einfachen Folienplot werden bei mehrfarbigen Folienplott vom Plotter die einzelnen Flächen der Datei ausgeschnitten. Der Unterschied zu mehrfarbigen Folienplots besteht nun darin, dass der Plotter unterschiedlich farbige Flächen erkennt und so gezielt ausschneiden kann. So können Sie ab sofort Ihr Logo oder Ihre gewünschte Schaufensterbeklebung auch als bunten Folienplot verklebern. Außerdem eignen sich mehrfarbige Folienplots hervorragend um Werbesprüche beispielsweise an Schaufenstern zu befestigen, denn die entgitterten Folienplots können Ihre Werbung mit Schriftzügen oder Motiven besonders effektvoll umsetzen. Aber nicht nur auf Schaufenstern sehen die mehrfarbigen Folienplots gut aus. So würde sich beispielsweise auch das Anbringen von Folienplots auf Ihren Firmenfahrzeugen gut machen, um Ihre Möglichkeiten der Eigenwerbung zu erweitern und auch im täglichen Straßenverkehr von neuen potentiellen Kunden sowie neuen Zielgruppen gesehen zu werden.

Mehrfarbiger Folienplot einfach verkleben

Mehrfarbiger Folienplot
Mehrfarbiger Folienplot mit Übertragungspapier (Applikationstape)

Auch vor der Anbringung der mehrfarbigen Folienplots müssen Sie nicht zurück schrecken, denn es bieten sich gleich zwei verschiedene Möglichkeiten an. Die eine Variante wäre die Möglichkeit der Trockenverklebung. Bei der Trockenverklebung können Sie anhand durch Trägerfolien und Transferfolien Ihren Folienplot ganz einfach selber und ohne Blasen aufkleben. Hierfür müssen Sie nur sicherstellen, dass der gewünschte Untergrund wirklich sauber ist. Nach der richtigen Positionierung können Sie nun zunächst die Trägerfolie langsam entfernen und sicher gehen, dass keine Blasen entstehen. Zu guter Letzt können Sie danach die Transferfolie abziehen und schon haben Sie Ihren Folienplot ganz einfach aufgeklebt. Eine weitere Variante zum Aufbringen des mehrfarbigen Folienplots ist die Nassverklebung. Hierbei gehen Sie ähnlich vor wie bei der Trockenverklebung, nur dass der Untergrund vorher befeuchtet werden muss und möglichst mit einem Fön getrocknet werden kann, ganz einfach. Eine detaillierte Beschreibung dieser beiden Methoden mit weiteren Infos über Folienplots finden Sie in unseren anderen Blogeinträgen.

Was Sie bei mehrfarbigen Folienplots jedoch beachten müssen, ist die Tatsache, dass der Plotter nur eine begrenzte Anzahl unterschiedlicher Farben einsetzen kann. Zudem müssen bei einem mehrfarbigen Plott die unterschiedlichen Farbflächen klar voneinander getrennt sein oder deutlich aufeinander liegen. Außerdem sollten Sie darauf achten, dass freistehende Elemente nicht zu klein sind. Denn durch die Entgitterung sollten die Elemente größer als 10 mm sein, sonst fällt die Klebefläche des mehrfarbigen Folienplots zu klein aus und er kann nicht mit seiner gewohnten Qualität auf der Oberfläche haften.

Wenn Sie sich jedoch an diese kleinen Vorgaben halten, dann kann ihr mehrfarbiger Folienplot im Außenbereich befestig werden und dort auch bis zu 8 Jahre haften bleiben.